Gottesdienste | Was ist wenn | Wir über uns | Gemeinde | Kirchen/Friedhof | Seelsorgebereich | Was war
  Druckversion   Seite versenden
Heiliger Geist macht cool

37 Jugendliche aus den Pfarrgemeinden Pinzberg, Wiesenthau und Weilersbach ließen sich vom Bamberger Weihbischof Herwig Gössl in der Wiesenthauer Pfarrkirche St. Matthäus firmen.

Der Firmung ging ein ca. dreivierteljähriger Vorbereitungskurs voraus. Bestandteile dieses Firmkurses waren Gemeinschaftstage, ein Wochenende auf Burg Feuerstein, verschiedene Gemeinde- und Sozialpraktikass sowie ein Umkehrgottesdienst am Vorabend der Firmung.

In seiner Firmpredigt erklärte Weihbischof Gössl, dass viele Menschen sich schnell innerlich erhitzen, in Aufregung versetzen lassen. Dem entgegen sei es der Geist Gottes, der die Menschen cool bleiben oder werden lässt. So führe der Geist Gottes zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Im Anschluss an seine Predigt fragte der Weihbischof die Firmbewerber nach ihren Glauben und erteilte ihnen anschließend das Sakrament der Firmung.

Nach dem Firmgottesdienst lud der Gesamtpfarrgemeinderat Pinzberg und Wiesenthau alle Neigefirmten, deren Paten, Eltern und Gäste bei herrlichem Sommerwetter zu einen kleinen Empfang in den Pfarrgarten ein. Im Rahmen dieses Empfangs gab es auch die Gelegenheit mit Weihbischof Herwig Gössl ins persönliche Gespräch zu kommen.

Unserem Firmteam und allen, die ihren Beitrag zum Gelingen unserer diesjährigen Firmung geleistet haben, sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt.

Datum: 21.07.2017
Autor: Pfr. Michael H. Gehret