Gottesdienste | Was ist wenn | Wir über uns | Gemeinde | Kirchen/Friedhof | Seelsorgebereich | Was war
  Druckversion   Seite versenden
Am Johannesfeuer vereint
Alljährlich Ende Juni treffen sich die Mitglieder unseres Gesamtpfarrgemeinderates und unserer fünf Kirchenverwaltungen mit den hauptamtlichen Mitarbeitern unserer beiden Pfarrgemeinden St. Nikolaus – Pinzberg und St. Matthäus – Wiesenthau zum gemeinsamen Johannesfeuer.
In diesem Jahr stand am Anfang des Abends ein festlicher Gottesdienst zu Ehren der Apostelfürsten Petrus und Paulus in unserer Filialkirche Schlaifhausen.
Nach der Eucharistiefeier machten sich alle auf den Weg zur Feldscheune unseres Wiesenthauer Mesners. Dort gab es zunächst ein kleines Geburtstagsgeschenk für unsere Pfarrsekretärin und einen Blumenstraß für unseren Pfarrer, der an diesem Tag den Jahrtag seiner Priesterweihe begehen durfte.
Bevor sich die Räte über einige aktuelle Themen austauschten, gab es zunächst für alle zur Stärkung eine gute Brotzeit. Bei einem gemeinsamen Spiel, welches von unserer Praktikantin vorbereitet wurde, hatten alle viel Spaß. Höhepunkt des Abends war aber das Entzünden unseres Johannesfeuers und das Singen einiger Lieder am Feuer.
Allen, die ihren Beitrag zum Gelingen dieses wirklich wunderschönen Abends geleistet haben, sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt. Ein herzliches Dankeschön soll auch allen Räten und Mitarbeitern in unseren beiden Gemeinden gesagt sein: Ohne Euch wäre ein so aktives Leben unserer beiden Pfarrgemeinden nicht möglich.
Datum: 01.07.2017
Autor: Pfr. Michael H. Gehret